Stand der Information: 11. Mai 2020, 0:30 Uhr

Seit 17. März 2020 sind alle allgemeinbildenden Schulen in Berlin geschlossen. Der Berliner Senat hat Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie beschlossen (siehe dazu Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Aus breitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin ).

Mit seiner Pressemitteilung vom 7. Mai 2020 hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF) mitgeteilt, dass nach den Schüler*innen der 6. Klassen ab dem 11. Mai 2020 auch die Jahrgänge 1und 5 an die Berliner Schulen zurückkehren werden. Außerdem erhalten Schüler*innen  mit besonderem Unterstützungsbedarf Präsenzunterricht unabhängig von ihrer besuchten Jahrgangsstufe. Perspektivisch sollen die Schüler*innen der übrigen Jahrgänge bis zum 29. Mai 2020 wieer Präsenzunterricht erhalten. Die weitere Öffnung der Schulen erfolgt unter Berücksichtigung der Vorgaben des Infektionsschutzes, des Musterhygieneplans der SenBJF und der personellen und räumlichen Gegebenheiten vor Ort in den Schulen.

Der Unterricht wird zeitlich versetzt und in festen Lerngruppen stattfinden. Der Fokus liegt auf dem Unterricht in den Kernfächern. 

Jede Schulleitung entscheidet über die Aufteilung der Lerngruppen und Jahrgangsstufen. Darüber hinaus wird vor Ort auch eigenverantwortlich nach pädagogischem Ermessen erntschieden, welche weiteren Lerngruppen und Jahrgangsstufen zu Präsenzunterrichtszeiten in die Schule kommen.

Es findet nur Notbetruung statt. Materialien für das Fernlernen werden weiterhin von der Schule zur Verfügung gestellt.

Notbetreuung:

Seit dem 27. April 2020 werden mehr Eltern einen Anspruch auf die Betreuung ihrer Kinder haben, wenn sie diese nicht anders ermöglichen können. Hierzu ist die Abgabe der ausgefüllten Eigenerklärung (zum Download in Box "Dokumente") dringend erforderlich.

Berechtigt sind:

  • Alleinerziehende.
  • Alle Eltern, die in den bisher als systemrelevant definierten Berufen arbeiten. Anders als bisher ist es ausreichend, dass ein Elternteil in einem der so definierten Berufe arbeitet (Wegfall der "Zwei-Eltern-Regelung").
  • Eltern, die in Berufsgruppen arbeiten, die nun neu in die Liste der systemrelevanten Berufe aufgenommen wurden. Dazu gehören z. B. Logopäden*innen sowie Zahntechniker*innen. Für weitere Berufsgruppen wie Lehrkräfte und Erzieher*innen wurden die Bestimmungen erweitert. Die komplette, aktualisierte Berufe-Liste wird von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie im Internet veröffentlicht und ist hier abrufbar.

Organisation an der ECG:

Bitte beachten Sie die eingeschränkten Erreichbarkeiten des Sekretariats und der Schulleitung (siehe Box "Aktuelle Meldungen").

Die Notbetreuung an der ECG erfolgt von 6 - 18 Uhr. Der Treffpunkt für die Kinder ist der Früh-/ Späthortraum im Souterrain von Haus C. Das Pädagogenteam hat sich in unterschiedliche Gruppen aufgeteilt, die abwechselnd die Betreuung übernehmen:

6 – 8:30 Uhr: Betreuung durch den tjfbg;
8:30 – 13:30 Uhr: Betreuung durch Lehrer*innen und tjfbg;
13:30 – 18 Uhr: Betreuung durch den tjfbg.

Um eine bedarfsgerechte Betreuung sicherstellen zu können und gleichzeitig die Maßnahmen der Eindämmung der Coronavirus-Pandemie zu gewähren, bittet der tjfbg um Mitteilung Ihres Bedarfs zur Notbetreuung an die Schulleitung, die Hortleitung oder das Sekretariat. Nutzen Sie dafür gerne die Dokumente "Eigenerklärung" und "Anmeldung zur Notbetreuung" (zum Download in Box "Dokumente"). Insbesondere bitten wir darum, den Bedarf und den benötigten zeitlichen Umfang für eine Notbetreuung mindestens einen Tag im Voraus mitzuteilen.

Kinder, die an der Notbetreuung teilnehmen, erhalten am Vormittag (zwischen ca. 8 Uhr und 10 Uhr) die Gelegenheit, ihre Lernaufgaben zu erledigen. Außerdem gibt es für die Kinder ein warmes Mittagessen in der Schule.

Lernmaterialien:

Das Pädagogen-Team der ECG stellt die Lernmaterialien bevorzugt im digitalen Lernraum zur Verfügung, der seit dem 20. April 2020 aktiv ist. Im Bereich "Digitale Lernbegleitung" (Button rechts) finden Eltern auch nützliche Tipps, weiterführende Links und die Lernmaterialien aus der Zeit vor den Osterferien.

Die ECG hat die technischen Voraussetzungen zur digitalen Weitergabe der Lernaufgaben geschaffen und wir bitten alle Eltern, dies zu nutzen. Falls Sie einen anderen Zugang zu den Lernmaterialien benötigen, treten Sie bitte in Kommunikation zu Ihrem Klassenlehrer*in.

Weitere Informationen zum neuartigen Coronavirus finden Sie auf den Internetseiten der Bundeszentrale für gesundheitlich Aufklärung (BzgA) und auf der Internetseite des Landes Berlins unter folgendem Links: www.infektionsschutz.de und www.berlin.de/corona.

Alle Eltern werden gebeten, diese Information an diejenigen Eltern weiterzugeben, die nicht digital erreichbar sind.

Aktuelles

Erreichbarkeiten Sekretariat und Schulleitung

Das Sekretariat ist aus gegebenem Anlass ab sofort ausschließlich telefonisch oder per E-Mail in der Zeit zwischen 8 - 13 Uhr erreichbar.

Die Schulleitung ist aus gegebenem Anlass ab sofort ausschließlich telefonisch oder per E-Mail in der Zeit zwischen 9:30 - 12 Uhr erreichbar.

» Kontakt