Logo SpB Elisabeth-Christinen-Grundschule

Herr Besser

Hr. Besser

Bezugserzieher Klasse 2c

m.besser@tjfbg.de

 

Liebe Eltern, liebe Kollegen,

mein Name ist Marvin Besser, ich bin 31 Jahre alt und als ein ursprüngliches „Landei“ aus Südbrandenburg -welches nie nach Berlin wollte- vor ein paar Jahren im hiesigen Großstadt-Dschungel gelandet. Inzwischen gefällt es mir hier so gut, dass ich die ruhige Umgebung inmitten von Kuhfladen und hektarweisen Wald- und Wiesenflächen hinter mir lassen konnte sowie die Chance, Erzieher an der Elisabeth-Christinen-Grundschule zu werden, beim Schopfe gepackt habe. Meine berufliche Laufbahn ähnelte zunächst einer Art Kreisverkehr, bis ich die richtige Abfahrt Richtung Pädagogik gefunden habe. Gestartet ohne Navigation habe ich zunächst aus verschiedensten Jobperspektiven eine Menge an Selbsterfahrung gewinnen können (von Bürotätigkeiten über handwerkliche Laufbahnen hin zur Gastronomie war alles dabei) und mittlerweile macht mir nicht zuletzt auch der Blick in den Rückspiegel bewusst, wie wertvoll die Arbeit mit Kindern für mich ist. Ein herzhaftes kindliches Lachen, eine gemeinsam überwundene (Klein-)Krise, das Begleiten von Erfahrungen, die Freude über erreichte Zwischenziele sowie auch einfach mal das Teilen von ungezwungener Leichtigkeit im Alltag eines Grundschülers sind Dinge, die mich glücklich machen und mein erzieherisches Selbstverständnis in seiner Vollkommenheit erfüllen.

Auf dem Weg zu meiner staatlichen Anerkennung als Erzieher hatte ich die Möglichkeit, in Kindertagesstätten sowie in Jugendfreizeiteinrichtungen die pädagogische Arbeit mit verschiedensten Altersgruppen kennenzulernen. Als besonders wichtig erachte ich, ein Kind dort abzuholen, wo es gerade steht und flexibel auf individuelle Bedürfnisse unter zeitgleicher Förderung einer positiven Gruppendynamik einzugehen.

Meine Freizeit begleitet ein teils störrischer aber dennoch unglaublich liebenswerter Vierbeiner, der mein erzieherisches Ich in Sachen Toleranz und Geduld regelmäßig tierisch auf die Probe stellt. Als gelernter Koch verbringe ich außerdem gern meine Zeit damit, neue Rezepte auszuprobieren und sie mithilfe des Feedbacks meiner Lebensgefährtin zu optimieren. Ich kann mir durchaus vorstellen, kreative Ideen hinsichtlich Ernährung und Bewegung mit den Schülern umzusetzen, da ich nicht nur während meiner Ausbildung wissenschaftliche Schwerpunkte in diesem Bereich gesetzt habe, sondern bereits seit ich denken kann als Sohn eines ehemaligen Profifußballers großes Interesse an verschiedenen Sportarten pflege. Ich bin lizensierter Schiedsrichter für Fußball und habe in der Vergangenheit Fuß sowie Gedanken schon immer gern ums runde Leder kreisen lassen. Deshalb wäre die Leitung einer Fußball-AG für mich eine Traumerfüllung und zugleich die Möglichkeit, durch ausgleichende Bewegungsförderung einen Beitrag zur psychischen und physischen Gesundheit der Kinder zu leisten.

Ich freue mich sehr auf unsere gemeinsame Zusammenarbeit und bin für Sie unter m.besser@tjfbg.de sowie auch im persönlichen Gespräch jederzeit erreichbar.

Liebe Kinder,

ich bin der neue Bezugserzieher der Klasse 2c und freue mich, von euch willkommen geheißen zu werden. Mir ist wichtig, dass ihr Spaß am Schullalltag habt, wir ihn gemeinsam gestalten und ihr euch bei Fragen oder Sorgen nicht scheut, mich anzusprechen. Als euer Begleiter habe ich immer ein offenes Ohr für das, was euch gerade beschäftigt und hoffe, dass wir zusammen viel Freude haben werden!

Euer Herr Besser

Kontakt Koordination SpB

Tel.: 0151-61 56 78 72
E-Mail: m.baldt@tjfbg.de

Servicezentrum Eltern: 030-97 99 13-0

Logo tjfbg