Unsere ECG

Unsere ECG

Liebe Eltern,

am 16. März 2023 nimmt unsere Schule in den Klassen 3-6 am Känguru-Wettbewerb teil.

Der Känguru-Wettbewerb ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb.

Die Startgebühr von 2,50€ übernimmt für alle Schülerinnen und Schüler der Förderverein.

Jedes Kind erhält für die Teilnahme eine Urkunde sowie einen Erinnerungspreis. Die besten Kinder erhalten zusätzliche Preise.

Die Aufgaben sind so gewählt, dass sie zum Knobeln, Grübeln, Rechnen und Schätzen anregen.

Hier können Sie sich ähnliche Aufgaben anschauen und gern auch einmal mit ihrem Kind probieren: https://www.mathe-kaenguru.de/chronik/aufgaben/index.html

 

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie bei Interesse hier: https://www.mathe-kaenguru.de/wettbewerb/

Artikel zum Schulleben

Schulleben

Weihnachtswichtel basteln der 2a im Advent

5. Dezember 2022

Wenn die Weihnachtswichtel der 2a kreativ werden Am 2. Dezember 2022 liefen die Kinder der Klasse 2a zur Gartenarbeitsschule Pankow.   Dort haben sie unter der tollen Anleitung der MitarbeiterInnen sehr dekorative Adventsgestecke für zu Hause angefertigt.   Trotz der…

Mehr lesen »

Schulprojekt: Gewaltfrei Lernen

14. November 2022

„Wenn du mich noch einmal an grapscht, dann knall ich dir eine!”   Das können wir auch anders.   Denn Probleme lösen wir gewaltfrei – mit der Kraft unserer Worte.   Da das im Alltag nicht immer leicht ist, holen…

Mehr lesen »

Sponsorenlauf in Zahlen

13. Oktober 2022

Vielen Dank an alle fleißigen Läufer und Läuferinnen am 19. und 21.09.2022 Alle Schüler*innen der Schule sind insgesamt 3176 Runden gelaufen!! Das sind 635km – die Entfernung Berlin-München!! Der REWE am Kreuzgraben hat die Kinder mit einer riesigen Apfelspende für…

Mehr lesen »

Runden für Bares

29. September 2022

Spendenlauf 2022 Am 19. September 2022 fand der jährliche Spendenlauf der ECG in Zusammenarbeit mi dem Förderverein statt. Wie in den Jahren zuvor konnten die Schülerinnen und Schüler der ECG mit der Anzahl ihrer gelaufenen Runden Spenden von ihren Sponsoren…

Mehr lesen »