Willkommen an der ECG!

Banner
Feriencamps in der Bildungsstätte der Sportjugend Berlin

Angebot für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren

In den Feriencamps in der Bildungsstätte der Sportjugend Berlin können Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren spannende Sommerferien im Berliner Olympiapark erleben. Die Camps bieten eine verlässliche einwöchige Tagesbetreuung (Montag bis Freitag, jeweils 08:30 - 16:30 Uhr) für Kinder und Jugendliche mit attraktiven Sport-, Bildungs- und Kreativangeboten.

WANN                                  Camp 1: 5.-9. Juli 2021 / Camp 2: 12.-16. Juli 2021 / Camp 3: 19.-23. Juli 2021 / Camp 4: 26.-30. Juli 2021

WO                                        Bildungsstätte der Sportjugend, Hanns Braun Str. / Haus 27, 14053 Berlin

TEILNAHMEBEITRAG         20 € pro Kind und Camp

Hier geht es zur direkten Anmeldung. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Female Coach In Water Giving Group Of Children Swimming Lesson In Indoor Pool
Sommerschwimmkurse

Intensiv-Schwimmkurse in den Sommerferien

Mehrere Berliner Schwimmvereine bieten in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Berlin und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in den Sommerferien 2021 wieder Schwimm-Intensivkurse für Kinder an.

Die Intensivkurse richten sich an Schüler/-innen der 3.- 6.Klassen, die noch kein Jugendschwimmabzeichen in Bronze haben.
Die Intensivkurse finden in den Sommerferien an fünf Tagen von montags bis freitags täglich für 45 Minuten in zwölf Berliner Hallenbädern statt.
In einigen Schwimmhallen werden inklusive Kurse für Kinder mit und ohne Behinderungen angeboten. Diese Kurse sind als inklusive Kurse auf der Webseite gekennzeichnet.

Die Teilnahme an den Kursen ist kostenfrei.

Die Anmeldung ist auf der Webseite www.schwimmkurse-sportjugend.de ab Samstag, den 12.06.2021 möglich. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über diese Webseite.

 

Downloads:

Informationsschreiben zu den Intensivkursen

SSUCv3H4sIAAAAAAAEAH1TwY7bIBC9V+o/RJzD1gMG7B5X2p576K3aA+AhQeuYyODtRqv8e3EcJ04U7cXivZn3mBkPn9+/rVbE6Ogt+bn6HFHGvm2HmHqdfOgyXazPPDY+hd7rdiRH7niKkJh0GiLGhYVu9e6QMcza/Tak0AwdZpIvtFYn3GTTG/Vc0N8Jr+bAKZgVOUSeh+g7jPHHL9/pziJZL3LiYMac3xj2LZI5cFx/4fcH7bYLbdgcHjm9tGhTHzpv49VuOrzOLeoNdvZwbWOcZEzBvp16X7aTI8WH/ABWPYG4uW6kWfmQlmpkZ/L1EiYuu7de310AheTwlL+lGr8CHkmbHvUuJr/DezXUNwWAKO5wffWbDsfFX+2xRT1txNmVKAtOF3VFreSClrYoqTH5JKAUoKA2qJr5CsJ5Y1jFHUVR5mQQQE3hgDqLXAqFnFXmklwxVtVGNFQ5YLQUSlDjsr0VkglnjVBGXpINxxozS2uUmpaVctRgyagCLSrGbS25uzorJ7AAoI1QipZScGqsExRsaSpRMKeaabumkZK3fwn73WmTz4N49w2GBdZD48Ni09+D1W28exP73lvfbRaykLbYL7DN7zPsFkQX0mnaZKqdNPlZjRA4QFEAU5wDr7gEmes9/gcBbpWV9wMAAA==
Schulorganisation bis zum Ende des Schuljahres

Rückkehr zur Vollpräsenz

Mit der Pressemitteilung der Senatorin (1. Juni 2021) und dem Schreiben der SenBJF (3. Juni 2021) ist nun die “Schulorganisation bis zum Ende des Schuljahres” noch einmal korrigiert worden.

Ab 9. Juni 2021 (Mi) bis zum Ende des Schuljahres (23. Juni 2021) soll der Unterricht wieder im vollständigen Klassenverband erfolgen. Außerdem endet die Notbetreuung in der Grundschule und die ergänzende Förderung und Betreuung (eFöB) wird in vollem Umfang wieder aufgenommen, entsprechend der Bedarfsbescheide.

Die Testpflicht 2x in der Woche in der Schule bleibt bestehen. Das Tragen einer medizinischen Maske in geschlossenen Räumen gilt weiterhin für den Unterricht und die ergänzende Förderung und Betreuung (eFöB), der Mindestabstand wird aufgehoben. Die Maskenpflicht im Freien wird aufgehoben, auch wenn der Mindestabstand nicht eingehalten warden kann. Weitere Informationen finden Sie um Elternbrief.

Downloads:

Elternbrief vom 6. Juni 2021

Schulorganisation bis zum Ende des Schuljahres

Rückkehr zur Vollpräsenz

SSUCv3H4sIAAAAAAAEAH1TwY7bIBC9V+o/RJzD1gMG7B5X2p576K3aA+AhQeuYyODtRqv8e3EcJ04U7cXivZn3mBkPn9+/rVbE6Ogt+bn6HFHGvm2HmHqdfOgyXazPPDY+hd7rdiRH7niKkJh0GiLGhYVu9e6QMcza/Tak0AwdZpIvtFYn3GTTG/Vc0N8Jr+bAKZgVOUSeh+g7jPHHL9/pziJZL3LiYMac3xj2LZI5cFx/4fcH7bYLbdgcHjm9tGhTHzpv49VuOrzOLeoNdvZwbWOcZEzBvp16X7aTI8WH/ABWPYG4uW6kWfmQlmpkZ/L1EiYuu7de310AheTwlL+lGr8CHkmbHvUuJr/DezXUNwWAKO5wffWbDsfFX+2xRT1txNmVKAtOF3VFreSClrYoqTH5JKAUoKA2qJr5CsJ5Y1jFHUVR5mQQQE3hgDqLXAqFnFXmklwxVtVGNFQ5YLQUSlDjsr0VkglnjVBGXpINxxozS2uUmpaVctRgyagCLSrGbS25uzorJ7AAoI1QipZScGqsExRsaSpRMKeaabumkZK3fwn73WmTz4N49w2GBdZD48Ni09+D1W28exP73lvfbRaykLbYL7DN7zPsFkQX0mnaZKqdNPlZjRA4QFEAU5wDr7gEmes9/gcBbpWV9wMAAA==

Mit der Pressemitteilung der Senatorin (1. Juni 2021) und dem Schreiben der SenBJF (3. Juni 2021) ist nun die “Schulorganisation bis zum Ende des Schuljahres” noch einmal korrigiert worden.

Ab 9. Juni 2021 (Mi) bis zum Ende des Schuljahres (23. Juni 2021) soll der Unterricht wieder im vollständigen Klassenverband erfolgen. Außerdem endet die Notbetreuung in der Grundschule und die ergänzende Förderung und Betreuung (eFöB) wird in vollem Umfang wieder aufgenommen, entsprechend der Bedarfsbescheide.

Die Testpflicht 2x in der Woche in der Schule bleibt bestehen. Das Tragen einer medizinischen Maske in geschlossenen Räumen gilt weiterhin für den Unterricht und die ergänzende Förderung und Betreuung (eFöB), der Mindestabstand wird aufgehoben. Die Maskenpflicht im Freien wird aufgehoben, auch wenn der Mindestabstand nicht eingehalten warden kann. Weitere Informationen finden Sie um Elternbrief.

Downloads:

Elternbrief vom 6. Juni 2021

SSUCv3H4sIAAAAAAAACnRSy27DIBC8V+o/RJxj1Y/YifsPfdyjHhbYxCgEIh6pqij/XjCm5dDevLOzszOsb48PqxWhYAUjz6tbrEItpPTWGXBCqwDX6wU3qDiaErmabqhLALlw2giQJUjBsUnBGQOovJQRvs9NYh04b9HG7QvEwOExaCTwRyJZ3Kd6lRtzM0yEFnkHc7JPb95xrQ1ZFwTraSS8CMtQSlCovSW5n9b+o/ka7Bn8S2ze9iuSPj5yZDiiYl9zqiKtQYmQ0u4TlZw+HZpzmR88F7qIftUMZCR0hdLFCCbUsRjTbppvk8eY9sqZaIFk+0RqfQEq4x0OQRMzPoG1gc4zXixi4U/Q52KP0m4OsKgSHs4Vy6Zr+2Zsx7pum2E7jMNuIaQTTyLozHayUKjZSfAyuogOyI4eOGWbvhr7zaHaNMNYUd521XbsaNsBZX2N4eHv3wAAAP//AwBLmmutvQIAAA==
Aufholen nach Corona

Sommerschule 2021

Im Rahmen des Bund-Länder Programms „Aufholen nach Corona“ wird auch in diesem Jahr eine Sommerschule für die Jahrgänge 1-3 angeboten. Nähere Informationen dazu können dem Flyer zur Sommerschule 2021 der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF) entnommen werden. 

Bei Fragen stehen die Klassenlehrer:innen, Schul- und eFöB-Leitung sowie die Elternvertretung gerne zur Verfügung.

Aufholen nach Corona

Sommerschule 2021

SSUCv3H4sIAAAAAAAACnRSy27DIBC8V+o/RJxj1Y/YifsPfdyjHhbYxCgEIh6pqij/XjCm5dDevLOzszOsb48PqxWhYAUjz6tbrEItpPTWGXBCqwDX6wU3qDiaErmabqhLALlw2giQJUjBsUnBGQOovJQRvs9NYh04b9HG7QvEwOExaCTwRyJZ3Kd6lRtzM0yEFnkHc7JPb95xrQ1ZFwTraSS8CMtQSlCovSW5n9b+o/ka7Bn8S2ze9iuSPj5yZDiiYl9zqiKtQYmQ0u4TlZw+HZpzmR88F7qIftUMZCR0hdLFCCbUsRjTbppvk8eY9sqZaIFk+0RqfQEq4x0OQRMzPoG1gc4zXixi4U/Q52KP0m4OsKgSHs4Vy6Zr+2Zsx7pum2E7jMNuIaQTTyLozHayUKjZSfAyuogOyI4eOGWbvhr7zaHaNMNYUd521XbsaNsBZX2N4eHv3wAAAP//AwBLmmutvQIAAA==

Im Rahmen des Bund-Länder Programms „Aufholen nach Corona“ wird auch in diesem Jahr eine Sommerschule für die Jahrgänge 1-3 angeboten. Nähere Informationen dazu können dem Flyer zur Sommerschule 2021 der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF) entnommen werden. 

Bei Fragen stehen die Klassenlehrer:innen, Schul- und eFöB-Leitung sowie die Elternvertretung gerne zur Verfügung.

SSUCv3H4sIAAAAAAAEAJ1SS27DIBTcV+odLNamMhj/uq16gqqrKgv8wAkKMRXGqaLIdy8Yu2HdjcWb8cz73p+fsgz1fFKAXrN7iHystJ4nZ7lTZvRwkW+4FMoZq7gOYMCWlUGT426e5BQsNgi4k0f/bwQ3/Z7nK8bZTqykV3gKvYsZYuI8Iae5D+QHnIzRefZmtJZHmWefo7pKOyl3y6QDtCuW/L8ZHhbxcdh750c5wu3RjIcG44xWPG3Io6SoS/Liv6z5MzvEx5LMzEoteZzZpvb1Ucp4yXAxsAoz0ZW4H7oGk4FSAX1V0bJaLWNR6PzjpL2kU78qIU0S81kokyzgaoDrICiTSr6tAjUeE5lxJ2nTZfprMJcEGI1bK0dxhEj4bYeQlKQlRUO7ritb0hSsRfuFGDgrkdYaj+akPGVvCa5EcGoB6gZqjntSAmZ1z3BbE46BAWWyqDgVYRbLL5vwTsHBAgAA
Schulorganisation bis zum Ende des Schuljahres

Elternbrief der Schulleitung

Mit den „Schulbriefen“ vom 14. Mai 2021 und vom 21. Mai 2021 hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Informationen zur „Schulorganisation bis zum Ende des Schuljahres 2020/21“ für alle Schulformen festgelegt. Diesen Schreiben folgte am 27. Mai 2021 eine Präzisierung hinsichtlich der Ausweitung des Betreuungsrahmens und der ergänzenden Förderung und Betreuung in den Sommerferien 2021.

In Berlin soll es keine Änderung an den derzeit geltenden Regelungen geben, d.h. wir halten bis zu den Sommerferien am derzeitigen Wechselunterricht fest. An der ECG werden täglich 3h Unterricht (vorrangig Hauptfächer) an jedem Tag, in halber Lerngruppe erteilt.
Wir halten uns an die Hygiene- Abstands- und Lüftungsregeln ebenso wie an die Testpflicht (Mo + Do) in der Schule.

Ab dem 31. Mai 2021 bis zu den Sommerferien wird eine erweiterte Notbetreuung, gemäß der Präzisierung der SenBJF vom 27. Mai 2021 angeboten.

Downloads:

Elternbrief vom 31. Mai 2021

Schulorganisation bis zum Ende des Schuljahres

Elternbrief der Schulleitung

SSUCv3H4sIAAAAAAAEAJ1SS27DIBTcV+odLNamMhj/uq16gqqrKgv8wAkKMRXGqaLIdy8Yu2HdjcWb8cz73p+fsgz1fFKAXrN7iHystJ4nZ7lTZvRwkW+4FMoZq7gOYMCWlUGT426e5BQsNgi4k0f/bwQ3/Z7nK8bZTqykV3gKvYsZYuI8Iae5D+QHnIzRefZmtJZHmWefo7pKOyl3y6QDtCuW/L8ZHhbxcdh750c5wu3RjIcG44xWPG3Io6SoS/Liv6z5MzvEx5LMzEoteZzZpvb1Ucp4yXAxsAoz0ZW4H7oGk4FSAX1V0bJaLWNR6PzjpL2kU78qIU0S81kokyzgaoDrICiTSr6tAjUeE5lxJ2nTZfprMJcEGI1bK0dxhEj4bYeQlKQlRUO7ritb0hSsRfuFGDgrkdYaj+akPGVvCa5EcGoB6gZqjntSAmZ1z3BbE46BAWWyqDgVYRbLL5vwTsHBAgAA

Mit den „Schulbriefen“ vom 14. Mai 2021 und vom 21. Mai 2021 hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Informationen zur „Schulorganisation bis zum Ende des Schuljahres 2020/21“ für alle Schulformen festgelegt. Diesen Schreiben folgte am 27. Mai 2021 eine Präzisierung hinsichtlich der Ausweitung des Betreuungsrahmens und der ergänzenden Förderung und Betreuung in den Sommerferien 2021.

In Berlin soll es keine Änderung an den derzeit geltenden Regelungen geben, d.h. wir halten bis zu den Sommerferien am derzeitigen Wechselunterricht fest. An der ECG werden täglich 3h Unterricht (vorrangig Hauptfächer) an jedem Tag, in halber Lerngruppe erteilt.
Wir halten uns an die Hygiene- Abstands- und Lüftungsregeln ebenso wie an die Testpflicht (Mo + Do) in der Schule.

Ab dem 31. Mai 2021 bis zu den Sommerferien wird eine erweiterte Notbetreuung, gemäß der Präzisierung der SenBJF vom 27. Mai 2021 angeboten.

Downloads:

Elternbrief vom 31. Mai 2021

Mass testing for Covid-19 / SARS-CoV-2 infection concept: Several rapid antigen test kits. One kit in the middle showing a positive result (two lines visible)
Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

Umsetzung der Teststrategie ab 26. April 2021

Mit Schreiben an die Schulen vom 14. April 2021 hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie die Schulen darüber informiert, wie die Testung der Schülerinnen und Schüler mit den ausgegebenen Selbsttests organisatorisch bewerkstelligt werden soll.

Die verpflichtende Testung in der Schule wird ab 26. April 2021 auch an der ECG durchgesetzt.

Die Testtage bleiben Montag und Donnerstag. Zu Beginn des Unterrichts am Montag und am Donnerstag, werden die Schüler*innen sich selbst im Klassenverband testen. Es wird nicht mehr möglich sein alternativ dazu eine Eigenerklärung beizubringen. Nur ein Nachweis aus einem Testzentrum (nicht älter als 24h) kann anerkannt werden. Die Selbsttestung in der Schule ist die Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht.

Nach wie vor ist die Präsenzpflicht ausgesetzt. Sollten Sie dies für ihre Kinder in Anspruch nehmen, teilen Sie das bitte den Klassenlehrer*innen mit. Wenn Ihr Kind am Montag/Donnerstag erkrankt ist, muss der Selbsttest am 1. Schulbesuchstag nach der Erkrankung in der Schule durchgeführt werden.

Wichtig: Schicken Sie bitte Ihren Kindern die „Pufferlösung“ am Montag (26.04.2021) wieder mit.

Downloads:

Elternbrief vom 24. April 2021

Bilder vom Testsystem "CLINITEST" und Kurzanleitung

Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

Umsetzung der Teststrategie ab 26. April 2021

Mass testing for Covid-19 / SARS-CoV-2 infection concept: Several rapid antigen test kits. One kit in the middle showing a positive result (two lines visible)

Mit Schreiben an die Schulen vom 14. April 2021 hat die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie die Schulen darüber informiert, wie die Testung der Schülerinnen und Schüler mit den ausgegebenen Selbsttests organisatorisch bewerkstelligt werden soll.

Die verpflichtende Testung in der Schule wird ab 26. April 2021 auch an der ECG durchgesetzt.

Die Testtage bleiben Montag und Donnerstag. Zu Beginn des Unterrichts am Montag und am Donnerstag, werden die Schüler*innen sich selbst im Klassenverband testen. Es wird nicht mehr möglich sein alternativ dazu eine Eigenerklärung beizubringen. Nur ein Nachweis aus einem Testzentrum (nicht älter als 24h) kann anerkannt werden. Die Selbsttestung in der Schule ist die Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht.

Nach wie vor ist die Präsenzpflicht ausgesetzt. Sollten Sie dies für ihre Kinder in Anspruch nehmen, teilen Sie das bitte den Klassenlehrer*innen mit. Wenn Ihr Kind am Montag/Donnerstag erkrankt ist, muss der Selbsttest am 1. Schulbesuchstag nach der Erkrankung in der Schule durchgeführt werden.

Wichtig: Schicken Sie bitte Ihren Kindern die „Pufferlösung“ am Montag (26.04.2021) wieder mit.

Downloads:

Elternbrief vom 24. April 2021

Bilder vom Testsystem "CLINITEST" und Kurzanleitung

2752.jpg
Coronavirus

Alles zu Corona im Schulalltag

Alle wichtigen Regeln rund um Corna an Berliner Schulen und ihre Umsetzung an der ECG finden Sie hier.

Zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2021

Aktuelle Einstufung der ECG gemäß Corona-Stufenplan:

GELB

Aktion Wertepfad Mosaik

13. Juni 2021

Sei dabei! Mach mit! Sei ein Teil vom Ganzen! Motto: gegen Diskrimminierung und Rassismus In Berlin-Pankow und Berlin-Buch sind von dem Künstler Rudolf Kaltenbach bewegte…

Weihnachten im Schuhkarton

19. Dezember 2020

ECG-Schüler*innen schenken Freude Auch in diesem Jahr hat sich die ECG an der Aktion Weihnachten im Schuhkarton beteiligt. In diesem Jahr sind (sehr kurzfristig) 10…

Vorlesetag an der ECG

20. November 2020

Am heutigen bundesweiten Vorlesetag gab es an der ECG in allen Klassen kleine und große Aktivitäten. Wahlkreisabgeordneter mit gallischer Mission Eine besondere Vorlese-Aktion fand im…

Nächstes Treffen der AG Tausendfüßler

18. November 2020

Schritt für Schritt in Richtung Ziel Zu Beginn des Schuljahres haben sich die Mitglieder der AG Tausendfüßler mit Beamten der zuständigen Verkehrslenkung Pankow getroffen und…

Aktuelles

Infos zum Schulanfang

Öffnungszeiten Sekretariat

Ab sofort ist das Sekretariat von Mo-Fr von 10-11:30 Uhr geschlossen.

Aktuelle Unterrichtszeiten

 

Unterstüzung für Familien in Krisenzeiten

Hotline Kinderschutz: 030-61 00 66

onder online unter www.jugendnotmail.berlin

Pankower Sorgentelefon- SCHULE ZU

Print

Tel. Nr.: 030 90249 1076 (keine Rückrufe möglich, bitte ggf. erneut anrufen)

Montag, Mittwoch, Freitag: 9:00-15:00
Dienstag und Donnerstag: 13:00-18:00

Die Telefon ist verlässlich besetzt und bietet Lehrkräften und Eltern sofortige anonyme Beratung.

Ziel soll es sein, Mut zu machen, gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, ggf. weiter zu vermitteln oder einfach für die Eltern, Lehrkräfte oder Schüler:innen da zu sein.

Themen könnten sein:

  • "Ich mache mir Sorgen um ein Kind meiner Klasse.";
  • "Es gibt zuhause viele Konflikte mit meinen Kind(ern).";
  • "Mein Kind verweigert das Lernen zuhause.";
  • "Ich habe Konflikte mit der Schule.";
  • "Mein Kind schafft die Anforderungen nicht.";
  • "Ich weiß nicht, wie ich das alles schaffen soll."

ANE - Schulsprechstunde

anelogo1

Der Arbeitskreis Neue Erziehung e.V. hat seine Schulsprechstunde für Eltern von Grundschulkindern wieder aufgenommen. Unter dem Motto „Von Eltern für Eltern“ beraten wir  zu Themen rund um die Grundschule: Elternmitwirkung, Noten, Homeschooling und andere Änderungen durch die Pandemie, Konflikte, Einschulung, den Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule und Vieles mehr. Der Arbeitskreis Neue Erziehung e. V. ist Herausgeber der ANE-Schulbriefe, die an fast allen Berliner Grundschulen verteilt werden.

Kontakt per E-Mail: schulberatung@ane.de
Sprechstundenzeiten: Dienstag 15:00 – 16:00; Donnerstag 11:00 – 12:00
Telefon: +49 176 59188385

Die Schulsprechstunde startet zunächst auf Deutsch. Es ist geplant, sie zukünftig auch in mindestens einer anderen Sprache anzubieten.