Seit Dienstag, den 17.03.2020, sind alle allgemeinbildenden Schulen in Berlin bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) geschlossen. Der Berliner Senat hat am Wochenende, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie beschlossen (Pressemitteilung vom 22.03.2020)  und die SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung entsprechend geändert (Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Aus breitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin ).

In diesem Zusammenhang wurden auch die Regelungen für die Notbetreuung geändert. Demnach haben nun auch Kinder Anspruch auf Notbetreuung, wenn nur ein Elternteil in einem bestimmten systemrelevanten Beruf tätig ist. Diese „Ein-Elternregelung“ gilt künftig für folgende systemrelevante Berufsgruppen:

- Gesundheitsbereich (ärztliches Personal, Pflegepersonal und medizinische Fachangestellte, Reinigungspersonal, sonstiges Personal in Krankenhäusern, Arztpraxen, Laboren, Beschaffung und Apotheken)
- Pflege
- Polizei
- Feuerwehr
- Justizvollzug
- Behindertenhilfe
- Einzelhandel (Lebensmittel- und Drogeriemärkte). 

Weitere Informationen zur aktuellen Situation sind (auch in unterschiedlichen Sprachen) unter www.berlin.de verfügbar.

Hierfür ist ein Nachweis in der Schule einzureichen (Selbstauskunft zum Download in Box "Dokumente"). Kinder, für die dieser Nachweis nicht erbracht wurde, können nicht an der Notbetreuung teilnehmen.
 
Organisation an der ECG:

Bitte beachten Sie die eingeschränkten Erreichbarkeiten des Sekretariats und der Schulleitung (siehe Box "Aktuelle Meldungen").

Die Notbetreuung an der ECG erfolgt von 6 - 18 Uhr. Der Treffpunkt für die Kinder ist der Früh-/ Späthortraum im Souterrain von Haus C. Das Pädagogenteam hat sich in unterschiedliche Gruppen aufgeteilt, die abwechselnd die Betreuung übernehmen:

6 – 8:30 Uhr: Betreuung durch den tjfbg;
8:30 – 13:30 Uhr: Betreuung durch Lehrer*innen und tjfbg;
13:30 – 18 Uhr: Betreuung durch den tjfbg.

Um eine bedarfsgerechte Betreuung sicherstellen zu können und gleichzeitig die Maßnahmen der Eindämmung der Coronavirus-Pandemie zu gewähren, bittet der tjfbg um Mitteilung Ihres Bedarfs zur Notbetreuung an die kommissarische Schulleitung, die Hortleitung oder das Sekretariat. Nutzen Sie dafür gerne das Dokument "Anmeldung zur Notbetreuung" (zum Download in Box "Dokumente"). Insbesondere bitten wir darum, den Bedarf für eine Notbetreuung im Frühdienst und Spätdienst mindestens einen Tag im Voraus mitzuteilen.

Kinder, die an der Notbetreuung teilnehmen, erhalten am Vormittag (zwischen ca. 8 Uhr und 10 Uhr) die Gelegenheit, ihre Lernaufgaben zu erledigen. Warmes Mittagessen wird es für die betroffenen Kinder in der Schule geben. Die Notbetreuung findet auch während der Osterferien statt. Das bedeutet, dass es KEINE reguläre Ferienbetreuung und KEINE ergänzende Förderung und Betreuung geben wird. 

Das Pädagogen-Team der ECG arbeitet die Unterrichtsinhalte digital auf und stellt sie im Bereich "Digitale Lernbegleitung" (Button "Digitale Lernbegleitung" rechts) zur Verfügung. Dort finden Eltern auch nützliche Tipps und weiterführende Links.

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie wies inzwischen nochmals darauf hin, dass es gemäß § 8 SARS-CoV-2-EindV nicht mehr erlaubt ist, Schüler*innen einzubestellen, um in der Schule Aufgaben entgegenzunehmen bzw. diese abzugeben. Die ECG hat die technischen Voraussetzungen zur digitalen Weitergabe der Lernaufgaben geschaffen und wir bitten alle Eltern, dies zu nutzen.

WICHTIG: Derzeit ist kein Infektionsfall an der ECG  bekannt. Sollten sich zwischenzeitlich bestätigte Corona-Erkrankungen ergeben, ist umgehend die Schule zu informieren.

Weitere Informationen zum neuartigen Coronavirus finden Sie auf den Internetseiten der Bundeszentrale für gesundheitlich Aufklärung (BzgA) unter folgendem Link: www.infektionsschutz.de

Alle Eltern werden gebeten, diese Information an diejenigen Eltern weiterzugeben, die nicht digital erreichbar sind.

Aktuelles

Erreichbarkeiten Sekretariat und Schulleitung

Das Sekretariat ist aus gegebenem Anlass ab sofort ausschließlich telefonisch oder per E-Mail in der Zeit zwischen 8 - 13 Uhr erreichbar.

Die Schulleitung ist aus gegebenem Anlass ab sofort ausschließlich telefonisch oder per E-Mail in der Zeit zwischen 9:30 - 12 Uhr erreichbar.

» Kontakt