Logo SpB ECG

Arbeitsgemeinschaften im SpB

Der SpB an der ECG freut sehr, nach den Herbstferien wieder AGs anbieten zu können, wenn auch in etwas anderer Form.

In den vergangenen Wochen haben sich alle Erzieher*innen damit befasst, einen Plan zu erarbeiten, wie die Arbeitsgemeinschaften für die Kinder der ECG unter Berücksichtigung der bestehenden Schutz- und Hygienemaßnahmen bezüglich SARS-CoV-2 trotzdem stattfinden können.

Um so wenig Mischung wie möglich und dennoch ein abwechslungsreiches AG Angebot den Kindern anbieten zu können, werden die AGs in den einzelnen Jahrgängen an zwei Tagen mit jeweils 1-2 Arbeitsgemeinschaften angeboten.

Wir sind immer auf der der Suche nach neuen Ideen und Kooperationen. Wenn Sie bei uns eine Arbeitsgemeinschaft anbieten wollen, wenden Sie sich gerne bei Frau Baldt.

Hier können Sie die AG-Planung (Okt., Nov. und Dez.) der jeweiligen Jahrgänge einsehen und erfahren, WELCHE AG-Angebote WANN stattfinden, WER die AG anbietet sowie welcher Raum dafür vorgesehen ist.

Die Bezugserzieher*innen befragen die Kindern von Woche zu Woche oder von Tag zu Tag, welche AG sie gern besuchen möchten.

Es können maximal 20 Kinder gleichzeitig an einer AG teilnehmen.

Die Bezugserzieher*innen der Klasse vermerken sich, welches Kind an welcher AG teilgenommen hat, damit die AG-Plätze fair und gerecht verteilt werden.

Die Bezugserzieher*innen führen eine Abfrage bei den Kindern durch. Die Kinder entscheiden sich hierbei für eine längerfristige Teilnahme an der jeweiligen AG.

Kinder, welche kein Interesse haben an einer AG teilzunehmen, werden von den Bezugserzieher*innen des jeweiligen Jahrgangs betreut, die an diesem Tag keine AG anbieten.

Zusätzlich zum AG-Plan haben die Bezugserzieher*innen für ihre Klasse einen Wochenplan erstellt. Die Wochenpläne bieten Ihnen und Ihren Kindern eine übersichtliche Struktur für den Ablauf der Nachmittagsbetreuung sowie die pädagogische Arbeit der Erzieher*innen.

Übersicht über die AG-Angebote nach Jahrgang

Januar bis März