Schulprojekt: Gewaltfrei Lernen

„Wenn du mich noch einmal an grapscht, dann knall ich dir eine!“

 

Das können wir auch anders.

 

Denn Probleme lösen wir gewaltfrei – mit der Kraft unserer Worte.

 

Da das im Alltag nicht immer leicht ist, holen wir uns Unterstützung vom Projekt „Gewaltfrei Lernen in der Grundschule“.

 

In einer schulweiten Fortbildung dürfen wir alle etwas lernen.

 

Den Auftakt machten die ErzieherInnen und Lehrkräfte in einem Studientag.

IMG-8122
IMG-8123

Es folgen die Schülerinnen und Schüler in jeweils drei Doppelstunden.

 

Auch die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns als Team der Elisabeth-Christinen-Grundschule ganz besonders wichtig.

 

Denn nur gemeinsam lässt sich Großes erreichen.

IMG-8179

Das sind unsere Big Five, die wir aus dem Projekt mitnehmen und an der Elisabeth-Christinen-Grundschule leben wollen:

  1. Jeder spielt mit jedem, denn jedes Kind ist ein Schatz!
  2. Wenn wir ein Kind anrempeln, entschuldigen wir uns!
  3. Wenn uns ein Kind mit Absicht ärgert, sagen wir Stopp-Sätze in seine Augen!
  4. Wir sagen keine Schimpfwörter!
  5. Kinder helfen Kindern, wenn eines Ärger hat, traurig oder alleine ist!

 

Mehr Informationen zum Projekt, sind auf www.gewaltfreilernen.de zu finden.